· 

Verbote im Constructed

Einige haben dafür gebetet... Andere davor gezittert... Viele Turniere, vor allem auch unser Grand Open in Bochum, zeigten, wie sehr Turbo Discard das Spiel dominieren kann. Beschwerden wurden laut, dass bei einem solchen Deck, der Würfelwurf über Sieg oder Niederlage entscheidet - denn Turbo Discard macht seinem Namen alle Ehre und entfernt seinem gegenüber gerne 2-3 Handkarten im ersten Zug. Ein Nachteil, den nur wenige Decks kontern können.

 

Zwei besonders wichtige Schlüsselkarten waren hierbei Gesper und Thaumaturg. Und so ist es sicherlich keine große Überraschung, das beide Karten im constructed nun der Ban-Hammer getroffen hat.

Ab 01.12.2018 sind [5-034C] Gesper und [5-040C] Thaumaturg im Constructed verboten.


Müssen ab sofort in anderen Formaten außerhalb Constructed spielen: [5-034C]Gesper und [5-040C]Thaumaturg

 

Quelle: Offizielle FFTCG Website

Warum?

(Aus Quelle übersetzt)

  • durch ihre geringen Kosten können sie leicht vom ersten Spielzug an gespielt werden
  • Spieler sind gezwungen, direkt nach dem Ausspielen Handkarten abzuwerfen
  • [5-034C] Gesper kann Spieler dazu zwingen, in jedem Zug Karten abzuwerfen
  • Aufgrund des Standardkämpfer-Icons ist es leicht mehrere Kopien beider Karten zu spielen, was dazu führt, das man den Spieler wiederholt zum Abwerfen zwingen kann

Aktuell sieht es zwar nicht danach aus, dass es generelle Probleme mit den Decks oder dem Balancing des FFTCG gibt. In vielen Turnieren haben sich verschiedene Decks bewiesen, es ist nicht so, als gäbe es das eine Deck das alles gewinnt.

 

Allerdings kam die Sorge auf, dass sich immer mehr "Handkarten-zerstörende"-Decks entwickeln werden, welche die Spielzüge der Spieler vom ersten Zug an stark behindern und einschränken. Und das wiederrum Stress auf die Spieler ausübt.

Es wurde lange debattiert ob diese zwei Karten verboten werden sollten oder nicht. Hierbei handelt es sich um eine sehr seltene Form eines Verbotes, da es hier nicht um ein reines Stärke/Schwäche-Verhältnis geht. Dementsprechend soll diese Situation auch als Einzelfall gesehen werden. Die Entwickler entschuldigen sich für die daraus resultierenden Umstände und hoffen mit ihrer Entscheidung auf Verständnis zu treffen.

Was bedeutet das jetzt?

Die genannten Karten dürfen ab 01.12.2018 in KEINEM Constructed-Turnier mehr genutzt werden.

Titel- und Limited-Formate wie Draft oder Sealed sind davon ausgeschlossen. Ihr müsst die Karten also noch nicht aus eurer Sammlung abwerfen :)

Einen Überblick über die Turnierformen könnt ihr euch hier noch einmal einholen.

 

Das 1. Opus VII Turnier in Deutschland ist davon NICHT betroffen, da es vor dem 01.12. stattfindet.

 

Ebenso werden die Karten noch auf der Weltmeisterschaft am 24.11. & 25.11. erlaubt sein.

Eure Meinung?

Damit haben wir nun die ersten Verbote im Constructed.

 

Wie seht ihr das Ganze? Freudentaumel oder Trauer, da ihr euch gerade ein neues Opus VII Discard Deck zusammen gebastelt hattet? Teilt es uns auf facebook, twitter oder im discord mit!

 

 

Danke an TheGreatPapyrus für den tollen Final Fantasy XIV Screenshot des toten Thaumaturgen!