· 

Limit Break

Die Veröffentlichung des 22. Sets Hidden Hope beinhaltet die Einführung der neuen Deckbuilding-Mechanik "Limit Break". Im ersten Card of the Week Artikel zu diesem Set hat Kageyama-san selbst den neuen Aspekt des Spiels vorgestellt und erklärt.

Was sind Limit Break Karten und Limit Break Decks?

Zuallererst: "Limit Break Karten", oder auch kurz "LB-Karten" genannt, dürfen nicht im normalen Deck enthalten sein. Stattdessen werden bis zu 8 LB-Karten in einem Extradeck, dem "Limit Break Deck" bzw. "LB-Deck", platziert, wobei auch hier die Restriktion von 3 Kopien einer Karte gilt. LB-Karten erkennt man an den goldenen Umrandungen der Textboxen und dem Ornament in der rechten, oberen Ecke. Hier ist auch ein LB-Symbol zu erkennen. Außerdem beinhaltet der Effekttext der Karte die Zeile "Limit Break - X", wobei X eine beliebige Zahl sein kann, welche die LB-Kosten anzeigt.

[22-112R] Zack
[22-112R] Zack
[22-116L] Ace
[22-116L] Ace
[22-114H] Viktora
[22-114H] Viktora

Wie funktionieren Limit Break-Karten?

Wie oben beschrieben, werden die LB-Karten verdeckt in einem Extradeck platziert, wobei man das eigene LB-Deck jederzeit durchschauen kann. Die verdeckten LB-Karten der Person gegenüber darf man nur zählen, aber nicht anschauen. Bisher gibt es keine generelle Pflicht, Sleeves für das LB-Deck zu nutzen. Turnierorganisationen dürfen das aber abweichend davon für ihre Turniere verpflichtend machen. Will man für sein LB-Deck Sleeves verwenden, müssen diese einheitlich sein und ein anderes Design bzw. eine andere Farbe als das Hauptdeck aufweisen.

 

Um eine LB-Karte nun einzusetzen, wird die gewählte Karte aufgedeckt. Anschließend werden sowohl die normalen CP Kosten, wie oben links auf der Karte ganz normal dargestellt, und die Limit Break-Kosten gezahlt. Um die Limit Break-Kosten zu zahlen, werden LB-Karten entsprechend der Limit Break-Kosten aus dem LB-Deck zusätzlich aufgedeckt. Wie alle Kosten im FFTCG bezahlt man alle Kosten auf einmal. Anschließend betritt die Karte das Spielfeld.

Um [22-116L] Ace vom LB Deck einzusetzen, müssen zunächst 8 CP mit mindestens 1 Wind-CP gezahlt werden und zusätzlich zu Ace selbst, 3 weitere LB Karten aufgedeckt werden. Erst dann betritt Ace das Spielfeld und löst seine Auto-Fähigkeit aus.
Für [22-112R] Zack müssen analog 3 CP gezahlt werden, wobei darunter 1 Feuer-CP sein muss, und es wird 1 weitere LB-Karte aufgedeckt. Bei [22-114H] Viktora beinhalten die Kosten 4 CP mit mindestens 1 Eis-CP und 2 weitere LB-Karten. 

Sollte eine LB-Karte vom Spielfeld in eine andere Zone wechseln, egal ob in die Hand, die Break Zone, das Hauptdeck oder aus dem Spiel entfernt, betritt sie zwar die jeweilige Zone, wandert aber von dort wieder direkt offen in das LB-Deck zurück. Dementsprechend triggern auch Effekte, die beim Zonenwechsel triggern, z.B. Auto-Fähigkeiten mit "Wenn Karte [X] vom Spielfeld auf die Break Zone gelegt wird,..." oder "Wenn ein Charakter vom Spielfeld auf die Hand des Besitzers zurückgebracht wird,...". Außerdem werden eingesetzte LB-Karten bei Fähigkeiten, wie die von [14-057H] Rosa mitgezählt.

 

Aufgedeckte LB-Karten können übrigens im restlichen Verlauf des Spiels auch nicht weiter eingesetzt werden. Es ist also wichtig, sich zu überlegen, welche LB-Karten man für das Bezahlen nutzen möchte, da diese dann nicht mehr eingesetzt werden können.

 

Außerdem unterliegen die LB-Karten den gängigen Beschränkungen des jeweiligen Kartentyps. So können LB-Charaktere nur eingesetzt werden, sofern der Stack in der eigenen Main Phase gerade leer ist oder der Charakter die Fähigkeit Hinterangriff besitzt.
Stürmer und Unterstützer können ihre Dull - Fähigkeit nur nutzen, wenn sie bereits in der Active Phase unter der eigenen Kontrolle standen oder Hast haben. 

Will man eine Licht- oder Dunkelheitscharakter aus dem LB-Deck einsetzen, dürfen keine anderen Licht- oder Dunkelheitscharaktere bereits auf dem Feld liegen, so wie es auch bei Nicht-LB-Charakteren der Fall ist. Analog dazu darf man auch keinen Charakter einsetzen, welcher kein MehrfachIcon -Symbol besitzt und sich bereits auf der eigenen Spielfeldseite befindet.

 

Eine besondere Regel gilt in Limited Formaten. Hier darf man auch Nicht-LB-Karten in das LB-Deck legen. Diese Karten dürfen dann aber nicht aus dem LB-Deck herausgespielt werden, sondern dienen lediglich dem Bezahlen der LB-Kosten.

Autor: Tetrismelodie


Falls ihr weiterhin Fragen zu diversen Regeln im FFTCG haben solltet, könnt ihr uns diese gern über auf TwitterFacebook oder unser Kontaktformular mitteilen. Auf dem deutschsprachigen Discord Server gibt es zudem einen Bereich für Regelfragen, die recht zügig von anderen Spielenden aus der Community beantwortet werden.

 

 

Quellen:

Hidden Hope - Card of the Week - Zack [22-112R], Viktora [22-114H] & Ace [22-116R]

Offizieller Stream zu Limit Break & Co. ファイナルファンタジーTCGトークショー #23